Die offene Gesellschaft und ihre Freunde

Harald Welzer, Andre Wilkens und Alexander Carius geben gemeinsam mit anderen Autorin­nen und Autoren den Debatten-Band “Die offene Gesell­schaft und ihre Freunde” heraus. Die Frage, welches Land wir sein wollen, ist zu wichtig, um zwischen par­tei­po­li­ti­schem Kalkül zerrieben zu werden. Wir müssen die Debatte führen: Wollen wir eine offene Gesell­schaft sein, geleitet von Freiheits- und Men­schen­rechts­idea­len, oder eine exklusive Gesell­schaft, die ihre Identität vor gefühlten äusseren Bedro­hun­gen sichert? Und wenn wir eine offene Gesell­schaft sein wollen: Was sind wir bereit, dafür zu tun? Mit Beiträgen u.a. von Barbara Bleisch, Georg Diez, Farhad Dil­mag­ha­ni, Wolfram Eilen­ber­ger, Leila El-Amaire, Naika Foroutan, Rainer Hank, Richard David Precht, Milo Rau.

Verlag: Fischer Verlag, Frankfurt am Main
Erschei­nungs­jahr: 2016
ISBN: 978–3‑10–490305‑7