← Zurück zur Übersicht

Ronja von Rönne und der Wert des Trotzes

Sie reisst Kom­fort­zo­nen ein, bricht mit Tabus und wurde bekannt als schnodd­rigs­te Stimme ihrer Genera­ti­on: Autorin Ronja von Rönne landete mit 22 Jahren einen Best­sel­ler, moderiert eine Phi­lo­so­phie-Sendung bei Arte und ist gern gesehen in Talkshows. Sie kennt aber auch die Schat­ten­sei­ten des Lebens und kämpft seit Jahren mit Depres­sio­nen. Ihre Bücher und Kolumnen schreibt sie, wie sie immer wieder betont, nicht wegen oder dank der Depres­si­on – sondern trotz Depres­si­on. Warum das ganze Leben manchmal ein Auflehnen ist und im Trotzdem ein phi­lo­so­phi­scher Zauber liegt, darüber spricht Barbara Bleisch mit Ronja von Rönne.

Stern­stun­de Phi­lo­so­phie (SRF), 21.05.2022